Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bremen: Szenische Lesung »Über Flintenweiber und Untermenschen«

Donnerstag, 13. Februar 2020 -19:00 - 21:00

Die von Martin Heckmann erarbeitete Kollage greift die Erinnerungen von sowjetischen Militärangehörigen auf, die die Tortur in deutschen Kriegsgefan-genenlagern erlebten. Als Quelle konnte er unter anderem auf die »Freitagsbriefe« zurückgreifen, die die ehemaligen Häftlinge an den Verein KONTAK-TE-KONTAKTbi geschrieben haben. Im Kontrast zu diesen Schicksalsbeschreibungen werden in die Kollage deutsche Lager- und Polizeiverordnungen eingeflochten.

Martin Heckmann und Kathrin Steinweg erinnern eindrucksstark an das Schicksal der ehemaligen Kriegsgefangenen.

<strong>Anmeldung:</strong> Telefon 0421. 36 15 93 30 436@bildung.bremen.de

Details

Datum:
Donnerstag, 13. Februar 2020
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Deutsch-Russische-Friedens_Tage Bremen e.V.

Veranstaltungsort

Wilhelm-Kaisen-Oberschule
Valckenburghstraße 1 – 3
Bremen, Deutschland
+ Google Karte anzeigen