OMAS GEGEN RECHTS DEUTSCHLAND-BÜNDNIS

Termine OgR Bremen

Da ich erst jetzt aus Korfu zurück bin, erfolgt die Info leider etwas verspätet- SORRY

Dafür habe ich als Ausgleich den Sonnenuntergang zugefügt. LG Thea

Sa, 4.9. – 13.00 Mahnwache Grasmarkt – anschließend Stolpersteine-Putzaktion

Di, 7.9. -15.00 – 17.00 – Infostand vor dem Lichthaus an der Waterfront (7. Wahlaktion)

Fr, 10 9. -18.00 – Fest der Bremer OMAS – Gemeindehaus Zionskirche, Kornstr.31 (Bitte anmelden omasgegenrechts-bremen@web.de)

Mo, 13.9. 14.00h OMA-Chor

Di, 14.9. -11.00-13.00 – Infostand am Grasmarkt (8. Wahlaktion)

Mi, 15.9. – 15.30h – Bremer OMAS per Vortrag und Diskussion bei einer Tagung der SenioreInnen Verdi in Jeddingen

Sa, 18.9. -11.00 Bremer OMAS bei Rettungskette zum Mittelmeer in

Hamburg, Stand: Bahnhof Harburg

Di, 21. 9- – Wahlaktion – Ort und Zeit werden noch bekannt gegeben.

Mo, 27.9. 14.00 – Weserterrassen – OMA-Chor

Mo, 27.9- 15.30 – Weserterrassen – Plenum

Do, 30.9. -9.00h – Stolpersteinverlegung der von den OMAS gespendeten Steins in Bremen-Hastedt

Frei, 1.10. 16.00 -Stolperstein-Verlegung eines von den OMAS finanzierten Stolpersteins, im Namen von Barbara, eine unserer ersten Bremer OMAS, die leider gestorben ist. Familienmitglieder des jüdischen Opfers werden anwesend sein.

Wenn ihr Einzelheiten zu den einzelnen Veranstaltungen erfahren wollt, solltet Ihr auch in der Mailliste der Bremer OMAS sein. (omasgegenrechts-bremen@web.de)

Liebe Grüße

Gerda

OMAS GEGEN RECHTS beim Gegenprotest in Darmstadt

AfD? Verschwindend… Gegenprotest in Darmstadt

Für den 2. September 2021 hatte die AfD in Darmstadt eine Wahlkundgebung auf dem Messplatz angekündigt. 

Als Gegenkundgebung hatte das Darmstädter „Bündnis gegen Rechts“ eine Demonstration zum und anschließende Kundgebung auch auf dem Messplatz angemeldet. 

Eine Handvoll OMAS der neu gegründeten Regionalgruppe Darmstadt traf sich mit den anderen Gruppen, um an Demonstrationszug und Kundgebung teilzunehmen.  Die Wetterau unterstützte. 

Der große Messplatz war zweigeteilt: die Polizei hatte in großzügigem Abstand zur Gegenkundgebung einen Kreis mit Mannschaftswagen gezogen, mit ebenfalls großen Abständen zwischen den Fahrzeugen. 

Gnädig gezählt waren etwa 20 Personen bei der AfD zu sehen, gegenüber ca 400 Demonstrierenden beim Gegenprotest. In den Reden der überwiegend jungen Menschen wurden die OMAS erwähnt und mit viel Beifall bedacht, und in einzelnen Gesprächen wurde Freude geäußert, dass es sie nun auch in Darmstadt gibt. 

Bochum: Voll normal – Bundestag nazifrei! Keine Stimme für die AfD und andere Rassisten!

Mit einer Kundgebung mischten sich die  OMAS GEGEN RECHTS Bochum & West am Samstag, den 21.08.2021 unter dem Motto „ Bundestag nazifrei! Keine Stimme für die AfD und andere Rassisten!“ auf dem Dr.-Ruer-Platz in Bochum in den laufenden Wahlkampf ein.  Diesmal hatten wir uns  intensiv mit dem Wahlprogramm der AfD beschäftigt, um vor der Wahl dieser rechtspopulistischen Partei zu warnen. Bei strahlendem Sommerwetter lauschten etwa 100 Besucher*innen und etliche vorübergehende Passanten der thematischen Analyse  des Wahlprogramms und den eindringlichen mahnenden Statements von uns OMAS dazu, die allesamt endeten mit dem Aufruf: „Darum keine Stimme für die AfD am 26.09.2021!“

Viel Beifall und zahlreicher Zuspruch in den anschließenden Diskussionen ermuntert uns, uns weiterhin engagiert für eine weltoffene, bunte, demokratische Gesellschaft und gegen jegliche Form von Rechtsextremismus, Populismus und Rassismus einzusetzen.

Info-Stand der OMAS in Kassel

Mit Bonbons und Slogans sind wir am vergangenen Samstag in der Kasseler Innenstadt aktiv geworden. Es haben sich viele kurze und auch längere Gespräche ergeben. Mut gemacht haben uns freundliche junge Menschen, die sich richtig froh über unser Engagement gezeigt haben. Wir müssen Bilder erzeugen, sagte einer der Gesprächspartner, Bilder und Vorbilder. In Kassel ist es uns am vergangenen Samstag gelungen.

Den „Freiheitsboten“ die Stirn geboten

Immer wieder montags marschieren die „Freiheitsboten“ aus Achim, Verden und Rotenburg durch Rotenburg. Jetzt reicht es uns. Wir OGR aus Achim, Verden und Bremen sind gestern nach Rotenburg gereist, um gegen diesen unsäglichen Aufmarsch zu demonstrieren. Wir waren nicht alleine.

Ein junger Mann der Antischwurbler-Aktion ist extra aus NRW angereist, um gegen die Verschwörungsschlaumeier zu demonstrieren. Das freut uns sehr!

Auch der Bürgermeister der Stadt Rotenburg hat sich zu uns gesellt, um seiner Freude über unseren Protest Ausdruck zu verleihen. Ach und: Die Sonne schien auch, damit wir entspannt singen konnten. So hallte es über den Pferdemarkt: „Keiner will sie haben! Keiner will sie haben!“

Termine- Bremen und umzu

Unsere nächsten OgR-Termine:

  • 1. Wahlaktion am Dienstag, d. 24.08. von 11.00-13.00Uhr Infostand am Osterholzer Markt in Tenever
  • Nächstes OgR Plenum am 30.08.2021 bei schönem Wetter von 16.00-18.00 Uhr auf der Terrasse des Bürgerhauses und bei Regen und Sturm per Zoom
  • Weitere Wahlaktionen jeweils dienstags am Bürgerhaus Vahr am 31.08. von 11.00-13.00 Uhr; vor dem  Lichthaus an der Waterfront am 7.09. von 15.00-17.00 Uhr; auf dem Grasmarkt am 14.09.21  von 11.00 – 13.00 Uhr und am  21.09.21  (Ort und Zeit werden noch zeitnah bekannt gegeben)
  • Mahnwache auf dem Grasmarkt in Bremen unter dem Motto „Wir gehen wählen – für die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder“ am Sonnabend, d. 04.09.21 von 13.00-14.00 Uhr
  • 10.09.2021 ab 18.00 Uhr OgR- Fest  im Gemeindesaal der Zionsgemeinde Kornstr. 31
    Weitere Termine:
  • Kundgebung zum Antikriegstag 2021 – Seit 1957 wird am 1. September an die Schrecken des Ersten und Zweiten Weltkriegs sowie an die schrecklichen Folgen von Krieg, Gewalt und Faschismus erinnert. Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus! https://www.friedenskooperative.de/antikriegstag2021
  • In einem Monat, am Samstag, den 4. September 2021, findet die  #unteilbar-Demo in Berlin statt: #unteilbar – für eine gerechte und solidarische Gesellschaft!

Und noch ein Song!- OMAS treten auf der Treppe des Bremer Kultursommers auf

Wider Erwarten kamen heute doch recht viele OMAS GEGEN RECHTS zu unserer Mahnwache in der Sommerpause.
Umrahmt wurden wir dabei von farbenprächtigen Stelzen-Akrobatinnen/Tänzerinnen.


Besonders gefreut haben wir uns über etliche „Neue“, die gleich  tatkräftig Schilder hochhielten und auch kräftig mitsangen.
Wieder war die Resonanz der Passant*innen sehr positiv!!!
Außerdem erhielten wir die Gelegenheit, uns auf der – i.R. des Kultursommers aufgebauten – Treppe zu verteilen und unsere OgR- Lieder einem breiten Publikum zu Gehör zu bringen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im Kunsthallen-Cafe ließen wir anschließend diese recht gelungene Aktion dann ausklingen.