Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Einladung zur Erinnerungslesung: Die Nacht als in Bochum die Bücher brannten

Mittwoch, 9. Juni 2021 -19:00 - 21:00

Am Abend des 09. Juni 1933 brannten auch in Bochum auf dem heutigen Imbuschplatz die Bücher. Dies war der Anfang. Alle wissen, was in den folgenden zwölf Jahren in Deutschland geschah. Gemeinsam wollen wir, die Quartiershalle, das Projekt „Ein Quartier macht Theater“, das ko-labor, der kortland e.V. und die Omas gegen Rechts an diese Ereignisse und an die verbrannten Autor*innen erinnern. Denn Erinnerung kann Richtschnur und Leitfaden für heutiges Handeln sein.
Niemals wieder!
Gegen das Vergessen!

Die Nacht als in Bochum die Bücher brannten – Eine Erinnerungslesung
Mittwoch, 09. Juni 2021, 19 Uhr
Auf der Freifläche vor der KoFabrik, Stühmeyerstraße 33, 44787 Bochum

Die Lesung findet unter Einhaltung der Regeln der aktuellen Cornaschutzverordnung statt. Eine Anmeldung ist unter www.ko-labor.de (Sommer auf dem Imbuschplatz) oder Tel 0173 75 79 431 erforderlich. Die Teilnahme ist NUR mit einem aktuellen Nachweis zu den 3 G’s (Geimpft, Genesen oder Getestet) möglich!

 

Details

Datum:
Mittwoch, 9. Juni 2021
Zeit:
19:00 - 21:00