OMAS GEGEN RECHTS DEUTSCHLAND-BÜNDNIS

Aktionstag der #Seebrücke – OMAS GEGEN RECHTS werden laut

2 Kommentare

  1. Die Not, die wir sehen, erfordert Handlungsbedarf und zwar jetzt und nicht erst, wenn die EU Länder sich einig sind. Wir dürfen nicht tatenlos zusehen, wenn Menschen an den Grenzen Europas zurückgewiesen werden oder sogar ihr Leben verlieren!

  2. Liebe Omas gegen Rechts,

    ich habe mir gerade Euer Video angesehen, in dem Ihr Euch gegehn die Flüchtlingspolitik der EU wendet, die es in Kauf nimmt, dass Flüchtlinge ertrinken und in Lagern „gehalten“ werden. Ich finde es toll, wie jede einzelne dazu Stellung bezieht.
    Ich bin selber eine Oma. Hatte mir überlegt, in unserer kleinen Stadt eine Unterstützergruppe von united4rescue zu bilden. Ich habe mir die „Partner“ von united4rescue angesehen (über 700!) , Ihr wart aber nicht dabei. Warum?

    Ich habe einen Sohn, der rechtes Gedankengut vertritt, und höchtswahrscheinlich in der Filterblase des Internets der antifeministischen Männerrechtsbewegung unterwegs ist. Ich habe keinen Kontakt mehr zu ihm. Ihr könnt es vielleicht am ehesten ermessen, was das für mich als Mutter bedeutet.

    Ich finde Euch klasse, liebe Grüße aus Waldenbuch,

    Ulrike

Schreibe einen Kommentar zu Ulrike Fürstenberg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.