OMAS GEGEN RECHTS DEUTSCHLAND-BÜNDNIS

Gelungene Veranstaltung über die Neue Rechte und ihre Sprache in Karben

Neue Rechte, ihre Sprache und die Erfahrungen waren das Thema einer Podiumsdiskussion im Freien, zu der die Organisation »Omas gegen rechts«  Wetterau eingeladen hatten.

Am Donnerstag, 5. August, fand in der charmant-rustikalen Umgebung des „Kuhteliers“ in Karben eine Podiumsdiskussion zum Thema Rassismus statt. Veranstalter waren die `Omas gegen rechts – Wetterau´. Gastgeber Peter Mayer hatte vor dem Kuhtelier Zelte aufgebaut – was sich im Laufe des Abends als segensreich erwies – denn es begann in Strömen zu regnen, aber die ca. 50 Gäste des Abends saßen wohlbehalten im Trockenen.
Referenten auf dem Podium waren: Tina Wege. RDW (Regionale Dienstleistung Wetterau) Pädagogische Leitung Flüchtlingshilfe,  Susanne Domnik. Pfarrerin und eine unserer Òmas´,
Prof. Benno Hafenegger. Er war u.a. Professor für Erziehungswissenschaften/ außerschulische Jugendbildung an der Uni Marburg und Verfasser vieler Bücher und Artikel z. B. 2014 ein Buch über die identitäre Bewegung, Sven Daniel. Leiter des Kompetenzzentrums Rechtsextremismus (KOREX) in der Abt. Prävention und Analyse des Landesamtes für Verfassungsschutz Hessen sowie Andreas Balzer. Gründer der Antifaschistischen Bildungsinitiative Friedberg

Moderatorin der Diskussionsrunde war Angelika Ungerer von den `Omas gegen rechts- Wetterau´. Nach einer kurzen Einführung und der Vorstellung der Referenten durch Angelika hielt jeder ein kurzes Referat zum Thema Rassismus bzw. zur rechten Szene und zur Sprache der Rechten.
Die rechte Szene wurde durch die unterschiedlichen Refernten aus verschiedenen Perspektiven beschrieben. Dadurch entstand ein vielfältiges und auch erschreckendes Bild des rechten Randes unserer Gesellschaft.
An die Kurzreferate folgte eine rege Diskussion zwischen den Anwesenden und dem Podium.
Um 21 Uhr endete dies sehr informative und gelungene Veranstaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.