OMAS GEGEN RECHTS DEUTSCHLAND-BÜNDNIS

Gegendemo

Überall in Deutschland formiert sich Widerstand gegen die sogenannten „Spaziergänger“, die jeden Montag in vielen Städten und Gemeinden stattfinden. So auch in Bad Vilbel und Bad Nauheim.
In Bad Vilbel wurde von Angelika Ungerer für 17 Uhr eine Veranstaltung am Alten Rathaus zum Gedenken an die über 600 Personen, die bisher in der Wetterau an Corona verstarben und an die über 110.000 Corona-Toten in ganz Deutschland angemeldet. Auf dem Platz neben dem Alten Rathaus versammelten sich ca 50 Personen, gemäß den Auflagen mit Masken und Abstand, darunter 4 OMAS und zwei OPAS. Es wurden für die Verstorbenen vereinzelt Kerzen angezündet und auf die Treppe des Alten Rathauses gestellt sowie eine Rede gehalten. Danach traf man sich zum Gespräch und harrte gemeinsam mit einem doch recht großen Aufgebot an Polizei der „Spaziergänger“.
Diese trafen nach und nach am Alten Rathaus ein. Sie kamen alle ohne Masken und wurden von den Ordnern auf die Maskenpflicht bei der angemeldeten Demonstration hingewiesen. Sie waren irritiert, dass die Personen, die am Alten Rathaus versammelt waren, nicht zu ihnen, den „Spaziergängern“, gehörten. Erst eine Ansprache durch die Polizei überzeugte sie, und sie entfernten sich.

In Bad Nauheim hatten verschiedene Institutionen zu einer Kundgebung gegen die „Spaziergänger“ aufgerufen. Mit dabei waren auch 10 Omas und Opas gegen Rechts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.